Ein felsiger Aufstieg: Die besten Aktivitäten in den Rocky Mountains

Es ist faszinierend etwas über den Rocky Mountain National Park und seine 100-jährige Geschichte zu erfahren. Jedes Jahr am 4. September, trekken die Leute zu dem Ort, um die Berge und ihre verschiedenen Besonderheiten zu besichtigen. Naturliebhaber werden begeistert sein von den verschiedenen Wiesen, Tundra, Flüssen, Seen und der Flora und Fauna, die sie hier vorfinden.

Wenn Sie das jüngste Gründungsjubiläum der Rocky Mountains feiern wollen, brauchen Sie unbedingt einen Grund, um gehen zu können. Hier sind einige Dinge, die Sie erwarten können, wenn Sie diese bezaubernde Landschaft besuchen möchten.

Die Farben des Herbstes

Das Jubiläum findet jedes Jahr im September statt und Sie können damit rechnen, dass Sie eine Vielzahl von Farben sehen, wenn Sie dem Park einen Besuch abstatten. Der Herbst ist während des Jubiläums im Gange, und alles wird ziemlich farbenfroh, wenn sich die Flora auf den kommenden Winter vorbereitet. Sie sollten eine Kamera mitbringen, um ein Foto von den verschiedenen Rotbraunfarben zu machen. Der schönste Teil des Parks, den man in dieser Zeit besuchen kann, sind die Alberta Fälle und den Bierstadt Lake.

Die Old River Road

Wenn Sie nach einem anderen Vergnügen suchen, nehmen Sie den alten, ausgetretenen Pfad – die Fall River Road. Sie wurde erstmals 1920 für Besucher geöffnet und genutzt, die den oberen Teil des Nationalparks erreichen wollten. Man kann sich immer noch entscheiden, die Straße zu nehmen, um die Chasm Falls zu sehen, den Beginn des Pfades für die Chapin, Chaquita und Ypisilon Mounts, sowie den Alluvial Fan zu besuchen.

hike - Ein felsiger Aufstieg: Die besten Aktivitäten in den Rocky Mountains

Machen Sie eine Wanderung

Das ist in keinster Weise eine Aufforderung; was gibt es denn sonst zu tun, wenn man die Rocky Mountains besucht, als eine Wanderung auf den verschiedenen Pfaden im Park zu unternehmen? Ihre Haustiere sollten Sie jedoch besser zu Hause lassen, da der Park es nicht gestattet, dass Hunde oder andere Haustiere sich ihren Herrchen anschließen können. Sie können entweder mit Ihren Angehörigen wandern oder wandern, um sich selbst etwas zu beweisen. Gehen Sie los und machen Sie einen gemütlichen Spaziergang.

Der Ruf der Natur

Während des Jubiläums gibt es eine Fülle von Waldgeräuschen zu hören. Ein besonders dominanter, schallender Klang ist der des Elchs, denn diese großen, dominanten Männchen drängen sich im Park um Raum, um ihren Harem zu platzieren. Es gibt viele Gründe für den dröhnenden Ruf des Elchs – als Warnung an andere Männchen oder an den eigenen Harem – aber es ist trotzdem ein faszinierendes Naturschauspiel.

Sehe die Natur

Im Rocky Mountains Park leben viele verschiedene Tier- und Pflanzenarten in ihrem natürlichen Lebensraum. Die vielleicht besten Sehenswürdigkeiten während des Septemberjubiläums sind die Elche – sie sind ein regelmäßiger Anblick im Park, aber sie sind dennoch beeindruckend. Es ist jedoch ratsam, einen Sicherheitsabstand einzuhalten, da diese Tiere noch immer wild sind. Sie werden nie wissen, wie sie sich verhalten, wenn sie sich belästigt fühlen.

In den Rocky Mountains gibt es viel zu tun. Sie können einen gemütlichen Spaziergang machen und Fotos machen. Sie können sich auch selbst herausfordern, indem Sie versuchen, die holprigen Pfade zu überwinden. So oder so, das Leben ist sicher entspannend, wenn man sich einen Moment Zeit nimmt, um die Blumen zu riechen – und in diesem Fall die frische Bergluft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.